DsiN-Sicherheitsindex 2016 Digitale Sicherheitslage der Verbraucher in Deutschland

DsiN-Sicherheitsindex 2016

1. Was ist der DsiN-Sicherheitsindex?

Der DsiN-Sicherheitsindex erfasst die digitale ­Sicherheitslage der ­Onliner in einer Kennzahl. Die Unterscheidung von verschiedenen Nutzer­typen erlaubt eine Differenzierung der ­Sicherheitslage nachVerbrauchergruppen. Denn Sicherheit hängt von individuellen Eigenschaften ab: dem Risikoverhalten, dem ­Wissensstand sowieder Bereitschaft zum Handeln. Die Ergebnisse ­zeigen ­konkrete Aufklärungsbedarfe sowie erforderliche Maßnahmen auf, um die IT-Sicherheit der Verbraucher zu verbessern. Grundlage des Index ist eine jähr­liche, repräsentative Befragung von zweitausend Nutzern gemeinsam mit TNS Infratest.

2. Was sind seine Ergebnisse?

Der Sicherheitsindex 2016 ergab – das dritte Jahr in Folge – eine ­leichte Verbesserung der Sicherheitslage auf nunmehr 65,4 Indexpunkte. Diese Entwicklung basiert auf einem leichtenRückgang der selbst ­registrierten, sicherheitsrelevanten Vorgänge sowie einer teilweisen Verbesserung des Sicherheitsverhaltens. Zugleich bleibt ein digitales Sicherheitsgefälle ­zwischen denVerbrauchergruppen bestehen – ­sowie eine Diskrepanz von Wissen und Handeln. Mit dem ­Anstieg der ­gefühlten Bedrohungslage vor den tatsächlich registrierten Sicherheitsvorfällen steigt das Risiko einer digitalen Vertrauenskrise.

3. Was ist also zu tun?

Es wird deutlich, dass jede Gruppe eigene Aufklärungsmaßnahmen erfordert. ­Fatalisten müssen stärker vom Sinn der Sicherheits­maßnahmen überzeugt, Außenstehende eher mit einfach verständlichen Basisinformationen versorgt werden. Bei Gut­gläubigen ist eine ­Schärfung der Risikoeinschätzungskompetenzen erforderlich. Um die Wissens-Verhaltens-Lücke zu verkleinern, bedarf es über­greifender Motivationsförderung. Diese umfasst auch Hilfe zur Selbsthilfe. Souveräne Nutzer sollten noch stärker als „Multiplikatoren“ von Sicherheitswissen eingebunden werden.


X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier